Völkermord an den armeniern. Völkermord an de Armenier


Kurt Völkermord an den Armeniern: Geschichte des Grauens
  • Irwin „Eine große Zahl armenischer Kinder der Zeuge glaubte, dass es 1000 waren , wurden am Geburtstag des Sultans beschnitten und zu Türken gemacht.
  • Royal Der Genozid an den Armeniern trug dazu bei, dass dieser Optimismus verloren ging.
22.05.2020
Forest campaign.bonniermag.se
  • Jason Eine Lösung für die sogenannte armenische Frage schien sich erst anzubahnen, als die Jungtürken 1908 die Macht übernahmen. Einige wurden später sogar Minister.
  • Foster Wohl knapp zwei Millionen der gregorianisch-orthodoxen Christen lebten 1915 im Bosporus-Imperium.
10.04.2020
Rodrigo Erinnerung und Gedenken an den Völkermord an den Armeniern und anderen christlichen Minderheiten in den Jahren 1915 und 1916
  • Dave Die prominentesten, wirksamsten deutschen Stimmen für die Ächtung des Armeniermordes blieben, neben Lepsius, bis zur Jahrhundertwende die literarischen von Armin Wegener, Franz Werfel und Edgard Hilsenrath. .
  • Kirby “ Von 1,5 Millionen Toten geht heute auch die seriöse Armenozid-Forschung aus. An Oral History of the Armenian Genocide.
20.04.2020
Shaun Diese Staaten erkennen den armenischen Genozid an
  • Royal Schon bald ließen die Häscher Marschkolonnen bilden. „‘Armenien ohne Armenier‘ – das ist der Plan der osmanischen Regierung“, berichtete der Generalabt des Mechitaristenordens, Msgr.
10.04.2020
Joan campaign.bonniermag.se
  • Odell Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen Lizenz.
14.04.2020
Fernando Diese Staaten erkennen den armenischen Genozid an
  • Norman Dennoch starben manche an Erschöpfung oder bei einzelnen Überfällen.
05.05.2020
Susan Diese Staaten erkennen den armenischen Genozid an
  • Emil Er beklagt die Taten der damaligen jungtürkischen Regierung, die zur fast vollständigen Ver-nichtung der Armenier im Osmanischen Reich geführt haben. Dessen Umsetzung sollten zwei Generalinspektoren aus neutralen Ländern vor Ort betreuen.
25.04.2020
Coleman Mehr als 20 Staaten anerkennen den Völkermord an den Armeniern
  • Kim Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet.
06.04.2020
Eugenio Rezension des schweizer Historikers Hans
  • Anna Wer nicht auf dem Weg an den grassierenden Seuchen erkrankte oder an Hunger und Erschöpfung starb, erreichte sein Ziel, die syrische Wüste, oft genug nackt, ausgezehrt und von der Sonne verbrannt.
  • Rick Meistens aber müssen alle diese armen Menschen in größeren Gruppen den Weg zu Fuß zurücklegen durch die trockene Landschaft, wo viele von ihnen durch völlige Erschöpfung, Leiden und Entbehrungen aller Art nach ein paar Tagen den Tod finden.
06.04.2020
Tracey Mehr als 20 Staaten anerkennen den Völkermord an den Armeniern
  • Zachariah Papst Franziskus bereitet sich darauf vor, die Messe in Sankt Peter zusamen mit den armenischen Katholiken zu feiern. Die Deportation der armenischen Bevölkerung aus Thrakien in die syrische Wüste im Oktober 1915 schloss, mit wenigen Ausnahmen, die erste Phase des Genozids, das heißt die Vertreibung und Massenraubmorde im Siedlungsgebiet der Betroffenen ab.
  • Guy Fast 800 Offiziere und mehrere tausend Soldaten dienten während des Ersten Weltkriegs in der türkischen Armee. Dennoch spricht die Genoziddefinition klar dafür, einen umfangreichen Massenmord wie denjenigen an der Bevölkerung der Vendée während der Französischen Revolution auch als Genozid zu betrachten.
20.04.2020
Wesley Völkermord an den Armeniern
  • Curt Ein weiteres Beispiel täuschender Nähe: Der armenisch-osmanische Offizier Hovhannes Aguinian soll den Kriegsminister und Oberbefehlshaber der Armee Enver Pascha Ende 1914 in kritischer Stunde im Inferno von Sarikamis auf dem Rücken tragend gerettet haben.
  • Mitchel Maximal 3 % der Deportierten überlebten das folgende Jahr 1916. Juli 1915 gegenüber dem Reichskanzler zusammenfasste.
31.03.2020