Bayern welche geschäfte müssen schließen. Katastrophenfall in Bayern wegen Coronavirus


Terrance Coronavirus in Bayern: Welche Geschäfte haben noch offen, welche müssen schließen?
  • Linwood Metall- und Elektroindustrie fährt Produktion massiv herunter Dienstag, 12.
  • Lloyd Nicht immer muss das auch eine besorgniserregende Entwicklung bedeuten.
04.04.2020
Derick Überblick: Diese Geschäfte bleiben geöffnet, diese müssen schließen
  • Ricky Die Beherberungsbetriebe sind schon leer, Ausländer dürfen nicht mehr herein - Was sollen diese Zwangsgebühren. Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Banken und Tankstellen bleiben also geöffnet.
02.04.2020
Jonathan Katastrophenfall in Bayern wegen Coronavirus
  • Jordan Einkaufszentren und Kaufhäuser dürfen nur für diese genannten Bereiche öffnen.
  • Young Auf der Finanzseite fordern die Kammern vor allem eine starke Ausweitung der Verlustverrechnung.
07.04.2020
Clint Coronavirus in Bayern: Welche Geschäfte haben noch offen, welche müssen schließen?
  • Wm Wenn der Arbeitgeber dann keine Ausweichmöglichkeiten anbieten kann, müssten die Beschäftigten auch nicht arbeiten.
16.05.2020
Jamar Welche Betriebe müssen schließen?
  • Kelvin Es handle sich um einschneidende Maßnahmen, man sei in enger Abstimmung mit den Nachbarländern. Lieferung mit Abstand Lieferanten wie Lieferando und Picnic bieten ab sofort die Lieferung ohne physischen Kontakt an.
17.05.2020
Adrian Coronavirus: Welche Geschäfte und Läden in Baden
  • Gary Besonders stark traf es dabei Teilzeitbeschäftigte. Wer gerade krank oder im Urlaub sei, werde nachgetestet, hieß es.
  • Scottie Es gebe überhaupt keinen Zweifel an dem hohen Wert des Versammlungsrechts, sagte Herrmann. Besonders wichtig sei die Wahl der Versammlungsorte, diese müssten genügend Platz für die vorgeschriebenen Mindestabstände zwischen den Teilnehmern bieten.
24.04.2020
Norris Katastrophenfall in Bayern: Diese Maßnahmen, Verbote und Auflagen gelten während der Corona
  • Art Bis dato galt für Bestattungen eine Teilnehmerzahl von maximal 15 Menschen.
27.03.2020
Lee Bayern im Krisenmodus: Diese Geschäfte bleiben offen!
  • Malcolm Viele müssen um ihre wirtschaftliche Zukunft kämpfen. Zudem sieht ein Konzept, dass die Gastronomie zusammen mit Wirtschafts- und Gesundheitsministerium erarbeitet hat, Regeln für den Einsatz von Desinfektionsmitteln und ähnlichem vor.
19.04.2020
Rich Corona: Bundeskanzlerin nennt bundesweite Härte
  • Sergio Insgesamt habe sich die Antragssumme auf mehr als eine Million Euro belaufen. Übernachtungen dürfen noch angeboten werden, jedoch nicht an Touristen.
  • Grady Veranstaltungen nur mit Sondergenehmigung Veranstaltungen und Versammlungen werden generell und landesweit verboten, und zwar ab Dienstag bis einschließlich 19.
25.03.2020
August Katastrophenfall: Katastrophenfall in Bayern: Das müssen Sie zur Corona
  • Stacey In Innenbereichen dürfen sich maximal 30 Gäste aufhalten, und es muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Gästen sichergestellt werden. Neben den Bundesmaßnahmen gebe es massive Steuerstundungen ohne Zinszahlungen durch Bayern, einen bayerischen Schutzschirm und eine Soforthilfe für besonders betroffene Bereiche unter anderem Gastronomie, Tourismuswirtschaft, Kultureinrichtungen , einen Bayernfonds.
  • Sarah Damit bekommt die Staatsregierung umfangreiche Steuerungs-, Eingriffs- und Durchgriffsmöglichkeiten.
21.05.2020
Leonard Morning Briefing: Coronavirus: Bayern macht Geschäfte dicht, E
  • Napoleon Ab Mittwoch sollen die Öffnungszeiten von Geschäften und Restaurants eingeschränkt werden. Damit sich die Verbreitung von Corona verlangsamt, werden in Bayern härte Maßnahmen umgesetzt.
30.04.2020
Isaac Welche Betriebe müssen schließen?
  • Andy Überwiegen die Angebote, die dem verbotenen Spektrum zuzuordnen sind, darf alleine der erlaubte Teil weiter verkauft werden und auch nur dann, wenn eine räumliche Abtrennung möglich ist. Deshalb fordere die Bildungsgewerkschaft, den Gesundheitsschutz auszuweiten und so Beschäftigte, die Corona-Risikogruppen angehörten, besser zu schützen.
  • Gene Auch in Nürnberg, wo eine Kundgebung mit 50 Menschen angemeldet war, kamen mehr als 2000 Menschen in der Altstadt zusammen.
14.04.2020